• Start
  • » Nachrichten
  • » Kitas und Grundschulen von Bundes-Notbremse ab Montag betroffen

Kitas und Grundschulen von Bundes-Notbremse ab Montag betroffen

Beeskow, den 24.04.2021
Vorschaubild zur Meldung: Kitas und Grundschulen von Bundes-Notbremse ab Montag betroffen

Die Kreisverwaltung hat am Freitag informiert, dass die Kitas und Schulen im Landkreis von der neuen Bundes-Notbremse betroffen sind. Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundesrates geregelt, dass ab einer Inzidenz von 165 bei den Coronavirus-Infektionen alle Schulen und Kitas schließen müssen und nur eine Notbetreuung anbieten. Obwohl der Wert im Landkreis am Freitag bei 160 lag, greift diese Maßnahme, weil an den davor liegenden Tagen der Wert überschritten war. Da sich alle Kitas in Beeskow in freier Trägerschaft befinden, sind Anträge auf Genehmigung der Notbetreuung an das Jugendamt des Landkreises zu richten. Zum Verfahren beim Distanzunterricht und der Notbetreuung an den beiden Beeskower Grundschulen wurden die Eltern am Freitag von den Schulleitungen informiert.

 

Foto: Kitas und Grundschulen von Bundes-Notbremse ab Montag betroffen

Weitere Informationen: