• Start
  • » Nachrichten
  • » Gestaltung der Außenanlagen am Nebengebäude Bahnhof Beeskow

Gestaltung der Außenanlagen am Nebengebäude Bahnhof Beeskow

14.05.2021
Vorschaubild zur Meldung: Gestaltung der Außenanlagen am Nebengebäude Bahnhof Beeskow

Der Bahnhof war bis in die 1990er Jahre ein Knotenpunkt dreier Nebenbahnen. Heute verkehrt nur die Niederbarnimer Eisenbahn zwischen Königswusterhausen und Frankfurt/ Oder. Der um 1900 errichtete Bahnhof ist ein eingetragenes Denkmal und stand seit einigen Jahren leer.

 

Mit der Nutzung durch soziale Vereine wird der Bereich des ehemaligen Bahnhof aufgewertet Die Sanierung des Nebengebäudes ist fast abgeschlossen. Zur Zeit werden die Außenanlagen gestaltet, bevor am 01.06.21 das Nebengebäude an Beeskomm zur Nutzung übergeben wird. Im Außenbereich werden Stubben gerodet, die Treppe abgebrochen, Pflasterarbeiten durchgeführt, behindertengerechte Eingänge gebaut und Grünanpflanzungem gemacht.

 

Foto: Gestaltung der Außenanlagen am Nebengebäude Bahnhof Beeskow

Weitere Informationen: