Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

23.10.2017 - 15:00 Uhr
 
23.10.2017
 
23.10.2017
 
 
Besuchen Sie uns auf Facebook!
 
Beeskow vernetzt
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Mammographie Screening kommt nach Beeskow

Beeskow, den 18.03.2017

Brustkrebs und Früherkennung – Nutzen Sie ihre Chance?

 

Mammographie Screening kommt nach Beeskow  –

Haben Sie schon ihre persönliche Einladung für 2017 bekommen?

Ab 13.04. bis 14.07.2017 steht das Mammobil wieder in Beeskow.

Nutzen Sie die Chance zur Früherkennung von Brustkrebs und kommen Sie zu Ihrer Mammographie Untersuchung. Wenn Sie zwischen 50 und 69 Jahre alt sind erhalten Sie ihre persönliche Einladung mit ihrem individuellen Terminvorschlag. Wenn Sie einen anderen Termin wünschen, können Sie ihren Wunschtermin jederzeit vereinbaren. Terminvereinbarung: Zentrale Stelle 03342 -  42 69 00          

Hintergrund

Jedes Jahr erkranken in Deutschland ca. 71.500 Frauen an Brustkrebs. Besonders häufig treten Brustkrebserkrankungen bei Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahren auf.

Die zweijährliche Mammographie kann Brustkrebs in einem sehr frühen Stadium erkennen, was die Chancen auf dauerhafte Heilung und schonende Behandlung erhöht. Das Mammographie-Screening Programm zeichnet sich durch moderne Technik, tägliche Qualitätssicherungsmaßnahmen sowie hoch qualifiziertes Personal und unabhängige Doppelbefundung aus. Die Mammographie ist für Frauen zwischen 50 und 69 Jahren bislang die einzige wirksame Screening-Methode zur Brustkrebsfrüherkennung.

Nehmen Sie Ihren kostenfreien Termin zur Brustkrebsfrüherkennung wahr. Die Untersuchung dauert nur wenige Minuten und sie erhalten den Befund innerhalb von 7-10 Tagen per Post nach Hause. Bei einer Mammographie werden zwei Röntgenaufnahmen von jeder Brust gemacht. Die Brust muss dabei kurz zusammengedrückt werden, um eine gute Aufnahmequalität zu gewährleisten. Dies kann unangenehm sein, ist aber gesundheitlich unbedenklich.

Wissen gibt Sicherheit

Ziel ist es, Tumoren in so frühen Stadien festzustellen, dass sie gut zu behandeln sind – lange bevor sie ertastet werden können. Dies ermöglicht schonendere Behandlungen  und in den meisten Fällen eine dauerhafte Heilung.

Die Früherkennung lässt sie wissen, ob alles in Ordnung ist.

 

INFORMIEREN, FRAGEN, MITMACHEN

Sie haben Fragen zu Fakten, Hintergründen, Vor- und Nachteilen? Sie sollen selbst entscheiden, ob Sie am Mammographie-Screening-Programm teilnehmen möchten.

Alle Informationen, Fakten und Hintergründe finden Sie unter

www.mammo-programm.de

 

Programmverantwortliche Ärztinnen der Screening Einheit Brandenburg Ost

 

Dipl. Med. Irina Göttling    Prof. Dr. med. Katja C. Siegmann-Luz