Veranstaltungen
 
 
Besuchen Sie uns auf Facebook!
 
Beeskow vernetzt
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Burgschreiber/in gesucht

Beeskow, den 15.04.2019

Das Amt „Burgschreiber/in zu Beeskow“ wird vom Landkreis Oder-Spree und der Stadt Beeskow für die Dauer von fünf Monaten ausgeschrieben (September 2019 bis Februar 2020). Es ist mit einem Förderstipendium in Höhe von 5.000 Euro sowie freiem Wohn- und Arbeitsraum auf der Burg Beeskow verbunden. Das Stipendium ermöglicht dem/der Burgschreiber/in, eigene literarische Vorhaben umzusetzen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich in der Stadt und Region einzubringen.

 

Der/die Burgschreiber/in verfasst im Laufe der Amtszeit neben eigenen literarischen Vorhaben sogenannte „Burgminiaturen“, die Teil der Abschlusslesung sind und der Burg zur späteren Veröffentlichung im Rahmen einer Anthologie zur   Verfügung stehen. Voraussetzung für die Bewerbung ist die erfolgte Veröffentlichung von mindestens drei selbstständigen Publikationen (Bücher, Anthologiebeiträge, Beiträge in Literaturzeitschriften mit ISBN/ISSN bzw. Aufführungs-, Sendedatum für Dramatik, Hörspiel, Drehbuch), die nicht im Eigenverlag bzw. durch Eigenfinanzierung zustande gekommen sind. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2019 (Maileingang). 

Am 29. März 2019 hat sich der bisherige Burgschreiber Sascha Macht im Rahmen einer Lesung prosaischer Miniaturen und weiterer Texte, die während seiner Amtszeit als Burgschreiber entstanden sind, verabschiedet. Macht war während seines Aufenthalts in Beeskower Schulen unterwegs, hat mit befreundeten Literaten die erste literarische Nacht der „Beeskower Fiktionen“ präsentiert.

 

Burg Beeskow

Frankfurter Str. 23, D - 15848 Beeskow

Tel.: 03366-35-2702 / Fax: 03366-21117

E-Mail: sabine.noack@l-os.de

Direkt zur Ausschreibung: www.burg-beeskow.de

 

Foto: Stadtverwaltungaltung altung ltung