Sedimentationsanlage Grüner Weg/ Kurzer Weg

13.09.2021

Die Untere Wasserbehörde des Landkreis Oder Spree forderte in der wasserrechtlichen Erlaubnis zur Baumaßnahme Grüner Weg/ Kurzer Weg die Vorschaltung einer Sedimentationsanlage vor der Wassereinleitung in den Luchgraben. Die Zulaufstelle wurde in Richtung Osten verschoben, da die Sedimentationsanlage an der ursprünglichen Stelle mit der Schmutzwasser-und Trinkwasserleitung kollidierte.

Die Anlage aus Beton ist alleine 16 m lang x 4,50 m breit und 3 m tief und soll den Sand aus den Regenabläufen abfangen, so dass sauberes Regenwasser gedrosselt in den Luchgraben eingeleitet werden kann.

Mit einem Kran wurde das mehrere Tonnen schwere Bauwerk in die dafür vorbereitete Baugrube gehoben und montiert. Dazu wurde im Vorfeld eine Spundwandeinfassung aus Stahlspundwänden errichtet, in der dann auf die nötige Tiefe ausgekoffert wurde und das Grundwasser um 2 m abgesenkt werden musste.

Sedianlage

Sedianlage

Sedianlage

 

 

Bild zur Meldung: Sedimentationsanlage Grüner Weg/ Kurzer Weg