Veranstaltungen
 
 
Besuchen Sie uns auf Facebook!
 
Beeskow vernetzt
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Krügersdorf

Schloss Krügersdorf

Krügersdorf ist ein typisches Rund- oder Angerdorf mit derzeit 179 Einwohnern. Wie in jedem der 7 Beeskower Ortsteile überwiegt auch hier der Anteil der älteren Bevölkerung. Der Ort liegt direkt an der B 246, bis zur Kreisstadt Beeskow sind es 5 km. Der nächste Bahnanschluss ist 1 km entfernt am Bahnhof Schneeberg (Regionalbahn OB 36 Frankfurt /Oder - Berlin-Lichtenberg). Busse nach Beeskow und in die Gegenrichtung nach Grunow verkehren in der Woche Vormittag und Nachmittag z. T. stündlich. Krügersdorf wird aktuell an das Radwegenetz angeschlossen.

Im Umkreis von 200 Metern ist das Dorf von Wald umgeben, Felder und Wiesen ergänzen die Landschaft. Der Dorfanger mit kleinen hölzernen Sitzgruppen, der kleine Dorfteich, die im Jahre 2001 außen sanierte Dorfkirche und die umliegenden Grundstücke machen einen sehr gepflegten Eindruck. Die im Jahre 1719/20 erbaute, denkmalgeschützte Kirche besitzt eine in den Kanzelaltar integrierte Sauerorgel.

Das Gutshaus – 1539 erbaut und von den Einwohnern „Schloss“ genannt wurde über das Dorferneuerungsprogramm umfassend saniert. Vom sehr aktiven Dorfverein „Krügersdorfer Eichen e. V. - 95" als Gemeindetreffpunkt, als Jugendtreff und für Veranstaltungen genutzt. Einmalig in der Umgebung ist ein „Bisonpark", welcher ca. 1 km vom Ort entfernt über Feldwege erreichbar ist. Dort werden vom Gutshof „Oegelner Fließ" mit Sitz in Oegeln eine Bisonherde, Präriepferde, Wildschweine sowie ein Rotwildbestand gehalten. In einem weiteren Wildgehege hält der Besitzer der Erlebnisgaststätte „Germanisches Langhaus" Damhirsche.

 

Im Rahmen des Bodenordnungsverfahrens Beeskow-Ost baut die Teilnehmergemeinschaft die Straßen im Ort grundhaft aus. Zur Zeit sind die Dorfstraße (Teil 1) und die Straße hinterm Park, sowie eine Stichstraße fertiggestellt.