Kindertagesstätte 'Benjamin Blümchen'

Vorschaubild

Frau Sylvia Görsdorf

Theodor-Fontane-Str. 9 b
15848 Beeskow

Telefon 03366 20424

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.awo-brandenburg-ost.de/

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 6.00 - 17.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag 6.00 - 18.30 Uhr.

Wir arbeiten in der Zeit von 9.00 bis 11.00 Uhr gruppenoffen.

Vorstellungsbild

Ort und Umgebung Beeskow ist eine Kreisstadt im Landkreis Oder-Spree, etwa 80 km süd-östlich von Berlin und 30 km südlich von Frankfurt (Oder) gelegen. Durch die Stadt schlängelt sich die Spree.


Unsere Einrichtung

Unsere Kinder werden in verschiedenen Gruppen im Alter von 0-6 Jahren betreut, darüber hinaus gehört zu uns noch ein Hort für Kinder bis zur 4. Klasse.

Die Kita öffnet montags bis freitags in der Zeit von 6.00 - 17.30 Uhr und dienstags + donnerstags von 6.00 - 18.30 Uhr.
Wir arbeiten in der Zeit von 9.00 bis 11.00 Uhr gruppenoffen.

 

Unsere besonderen Angebote

 

Kinder entdecken die Welt

Das Kind und seine Lebenssituation stehen im Mittelpunkt unseres Tun und Handelns. Dabei gehen wir davon aus, dass sich jedes Kind selbst bildet.
Während der Entwicklung des Kindes nehmen wir verschiedene wichtige Rollen ein. So sind wir für das Kind eine wichtige Bezugsperson und geben ihm emotionelle Sicherheit, so dass es sich selbständig seiner Umwelt zuwenden und sie erforschen kann. Dabei unterstützen wir unseren Schützling, ermutigen ihn und sind in allen Situationen für ihn da.
Wir akzeptieren die Individualität jedes Kindes und fördern seine Stärken, sein Selbstvertrauen und seine Kreativität.
Um die Kreativität und die Freude am Ausprobieren zu unterstützen, belehren wir die Kinder nicht, stattdessen ermöglichen wir Aktivitäten, die die Selbständigkeit der Kinder fördern.

 

Arbeitsgemeinschaften

In zahlreichen Bereichen fördern wir die Entwicklung der Kinder und ermöglichen ihnen sich auszuprobieren. Besonderen Schwerpunkt legen wir auf die Bereiche naturwissenschaftliche und technische Grunderfahrungen, Sprache, Darstellen und Gestalten, Bewegung und Gesundheit und Soziales Leben.

 

Sprachförderung in unserer Einrichtung

Alle Erzieher geben den Kindern vielfältige Gelegenheiten, Sprache als wichtige Verständigungsmöglichkeit zu erfahren und anzuwenden, z.B. vorlesen, erzählen, diskutieren und streiten, singen, reimen...

Manche Kinder benötigen aber eine darüber hinausgehende Förderung. Sie sind vielleicht scheu, brauchen besondere Aufmerksamkeit und Hilfe.
Wenn die Gruppenerzieherin Hinweise auf einen möglichen Sprachförderbedarf sieht, werden diese Kinder von der geschulten Erzieherin getestet und nehmen bei Bedarf an einen besonderen Sprachförderkurs in der Kita teil.



Vorstellungsbild